Stolpersteine

Das Projekt "Stolpersteine" des Künstlers Gunter Demnig erinnert seit über zehn Jahren an Menschen, die in der Zeit des deutschen Nationalsozialismus vertrieben, deportiert und/oder ermordet wurden. Ein wesentlicher Gedanke beim Projekt "Stolpersteine" ist der dezentrale und individuelle Charakter des Gedenkens: Nicht ein zentraler Ort soll die Erinnerung lebendig halten, sondern in vielen Orten in Deutschland und Europa erinnern die Stolpersteine aktiv an das Unvorstellbare und dessen Opfer, die einst ihren Platz in der Gesellschaft hatten und unsere Nachbarn waren.

Zur Internetseite "Stolpersteine" von Gunter Demnig und seinen Mitarbeiter_innen geht es hier.